· 

Bienenstock- Beisteller

Freunde von mir wohnen schon sehr am Rande der Zivilisation in den Bergen der Nordtoskana.
Dort bin ich dann auch manchmal. Das Gebiet ist eine alte Kulturlandschaft, es gibt dort viele Kastanienbäume und die Natur hat sich viele der verlassenen Behausungen wieder zurück geholt. Zu so einer habe ich einmal einen Ausflug gemacht und dort viele Schätze gefunden. Hier sind zwei davon: es sind hole Kastanienstämme, die vormals als Bienenstöcke verwendet wurden. Drinnen sind sie noch immer mit Wachs ausgekleidet.
Daraus habe ich zwei Beistelltische gemacht:

..Bei diesem habe ich eine Ablage aus Gussbeton gemacht, den ich dann geschliffen habe.
Die Klammern sind toll und der Stamm hat eine schöne Drehung.

..Diese ist mit einem Deckel versehen und hat einen Boden. sodass man etwas hinein geben kann.
Hier wurden Risse die mit Blechen fixiert. 

..Schön ist es, wenn man bei solchen Unternehmungen Freunde mit hat, die dann auch noch so toll sind, dass sie beim tragen helfen.. Danke Baum, danke Miri!